Allgemein

Aktuelles Programm fürs Sommersemester 2011

Unsere aktuellen Termine für das Wintersemester 2010/11:

montags 14:00- 17:00 SM-Café

montags ab 20 Uhr: QueerCinema

dienstags ab 20 Uhr: Spieleabend (auch später kommende sind willkommen ;-) )

mittwochs 13:00- 15:30 Bibliothek

mittwochs ab 19:00 Uhr: Ringvorlesung “Jenseits der Geschlechtergrenzen” (WiWi B2)

jeden 1. mittwoch im monat ab 21:30 Uhr: Kir (schwul-lesbische Diskonacht)

freitags 10:00 – 13:00 Uhr: Brunch mit Vollversammlung

Kommt einfach vorbei,

Das Team wünscht allen Erstis ein herzliches Willkommen

v.l.n.r. Erik, Maria, Jascha, Franzi, Martin

Wir wünschen allen, die neu dazu gekommen sind einen guten Start in ins Studium.
Wenn ihr mal reinschnuppern wollt: wir haben wir ein spezielles Wochenprogramm für die Orientierungseinheiten (OEs) ausgearbeitet:

Dienstag:              18:00    Queer-Cinema

Dienstag:              20:00    (Brett-)Spieleabend

Mittwoch:              16:00 – 17:30    SM-Café

Mittwoch:              21:30    KIR-Warm up

Donnerstag:          14:30 – 17:30    Queer-Café

Freitag:         ab    10:00    Brunch, ab 12:00 queerer Sektempfang

Wir freuen uns auf euch!

Das Queer-Referat in den OEs

Vom 28.03. bis 1.04. finden die Orientierungs-Einheiten für die Studienbeginner statt.

In der Woche laden wir ein zu:

Einem Filmabend (Dienstag 18 bis 20 Uhr) und  Spieleabend ( auch Dienstag, ab 20 Uhr )

Zum Kir-Abend am Mittwoch ab 21:30 Uhr.

Zu einem Café am Donnerstag

Und zum Brunchen (von 10h bis -mindestens- 15h) und Sektempfang (ab 12h)am Freitag.

Desweiteren soll das Queer-Referat in den OEs vorgestellt werden- wer hier mitmachen möchte oder Fragen hat, schreibt bitte an queer@uni-hamburg.de

Schaut hier öfter vorbei- weitere Details und Termine folgen.

Das Queer-Referat in den Semesterferien

Auch in den Semesterferien bieten wir euch ein reichhaltiges Programm.

Am Freitag, den 25.02. lädt das Queer-Referat av 14h zu Kaffee und Kuchen.

Am 11.03 und 25.03. findet der Brunch ab 10h statt.

Am 08.03. wird das Queer-Referat schöner. Es wird aufgeräumt,Vorhänge angebracht…

Am 09.02. trifft sich der Queer-Lesezirkel zum zweiten Mal und freut sich über weitere Mitleser.

Beim Brunchen und Kaffee trinken soll es auch schon um die Planung der CSD-Teilnahme des Referats gehen.

Wir freuen uns auf altbekannte und neue Gesichter, die mit anpacken- sei es beim Vertilgen von Speisen und Getränken oder beim Frühlingsputz.

Mahnwache für David Kato, LGBTIQ Aktivist aus Uganda

Aktueller Hinweis – in bisheriger Ermangelung einer – alle erreichenden – Mailingliste hier:

MAHNWACHE FÜR DAVID KATO

Treffpunkt: Dienstag, 1. Februar 18.00 Uhr Lange
Reihe/Carl-von-Ossietzky-Platz (gegenüber von Dat Backhus).

Am 26. Januar 2011 wurde der ugandische Menschenrechtler David Kato in
seiner Wohnung überfallen und ermordet.
David Kato war Aktivist der Organisation Sexual Minorities Uganda (SMUG). Nicht-heterosexuell lebende Menschen sind in Uganda extremen Repressionen ausgesetzt:

Homosexualität wird per Gesetz verfolgt. In der Presse gibt es immer wieder Zwangsoutings und Gewaltaufrufe gegen Homosexuelle. Die Wochenzeitung „Rolling Stone“ veröffentlichte vor einiger Zeit Namen, Photos und Adressen von David Kato und anderen queeren Aktivist_innen mit dem Aufruf „Hang them“. David Kato und seine Mitstreiter_innen erhielten seitdem immer wieder Morddrohungen. Am Dienstag, den 1. Februar 2011 wird es eine Mahnwache geben zum Gedenken an David Kato.

Wir wollen David Kato unseren Respekt aussprechen und unserer Trauer und Wut Ausdruck verleihen. Wir rufen auf zum Protest gegen homophobe Gewalt und Gesetze, die Homosexualität kriminalisieren – egal in welchem Land und egal an welchem Ort.

Liebe ist ein Menschenrecht!

Treffpunkt: Dienstag, 1. Februar, 18.00 Uhr
Carl-von-Ossietzky-Platz (Lange Reihe gegenüber von Dat Backhus).

KOMMT ALLE  UND SAGT ES WEITER!!!!!

Bringt mit was ihr braucht: Kerzen, Blumen, Transparente…Wir sammeln vor Ort eure Unterschriften für einen Brief an den Honorarkonsul von Uganda / Hamburg.

Weitere Informationen:

http://www.hirschfeld-eddy-stiftung.de/laender-informationen/laenderberichte/uganda/

http://www.taz.de/1/politik/afrika/artikel/1/david-kato-in-seinem-haus-erschlagen/

Herzliche Grüße,

Spontane Aktionsgruppe David Kato