Interaktives Seminar: Aufstehen gegen rechte Stammtischparolen – 12.12.2017

Immer wieder, viel zu oft und immer öfter begegnen uns im Alltag diskriminierende und/oder menschenverachtende Äußerungen, die wir entweder zufällig in der Bahn mitanhören müssen oder die uns direkt ins Gesicht gesagt werden. Häufig sind wir so überrumpelt von dem, was wir hören, dass wir unfähig sind, unsere Ablehnung deutlich zu machen oder gar zu argumentieren.
Zwei Teamer der „Stammtischkämpfer*innen“ vom Aktionsbündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ kommen zu uns und zeigen, wie rassistischen und anderen rechten Parolen entgegengetreten werden kann. Das Seminar zielt auf Empowerment der Teilnehmer*innen ab und darauf, sie in solchen Situationen sprachfähiger zu machen.
Anhand einer Powerpointpräsentation werden wir diskutieren, wie die Situation, in der man sich befindet, Einfluss auf die Handlungsmöglichkeiten hat, und wie man auf gängige Parolen reagieren kann. Anschließend wird es eine Übung zur Überwindung der Schrecksekunde geben.

Das Seminar wird am Dienstag, den 12.12.2017 von 17:00 bis 18:30 Uhr auf dem Campus der Uni Hamburg im Gebäude Von-Melle-Park 9 (VMP 9) in Raum S30 stattfinden

Wir freuen uns auf euer Kommen und eine spannende Veranstaltung! Kurzfristige Veränderungen werden auf dem Veranstaltungslink auf Facebook gepostet