Liebe Frauen*, Lesben*, Inter-*, Trans-*, Bisexuellen* und Queers*,

endlich wieder ein paar Gründe, die Bude zu verlassen: Unser neues Programm für das Sommersemester 2019 lockt und bockt! Dieses Jahr erwartet euch ein neues Team mit alten und neuen Ideen und Schwerpunkten. Unser Wunsch ist es, einen Raum zu schaffen, in dem Personen, die vom patriarchalen Geschlechtersystem benachteiligt sind oder sich daran stoßen, empowert werden. Dabei wollen wir ein solidarisches Miteinander stärken und natürlich eine schöne Zeit zusammen verbringen. In unserem Programm findet ihr ein Angebot, das aus Vorträgen und Diskussionen sowie aus Workshops und Entertainment besteht. Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns zu schnacken, diskutieren, spielen, stöbern (in unserer queeren Bibliothek) oder einfach einen Film zu schauen und zu entspannen. Wir stellen immer ein paar Snacks und Bier/Brause. Aber genug an dieser Stelle, schaut am besten selbst ins Programm und kommt immer dienstags ab 19:30 Uhr im Queer Referat vorbei!

(Lebensrealitäten und Identitäten sind divers; falls ihr euch an unseren Bezeichnungen stoßt und Verbesserungsvorschläge zu Formulierungen oder Wünsche für Veranstaltungen habt, schreibt uns gerne ein Mail oder quatscht uns einfach an – wir haben immer ein offenes Ohr.)

See you!

Lisa & Jara

 

********************************************************************************

 

PROGRAMM

 

09.04.  Semesterauftakt: Queer-feministische Utopien

Programmvorstellung & Kennenlernen bei Gesellschaftsspielen

16.04.  Filmabend: „Die Misandristinnen“ (2017)

queer-feministischer Aufruhr „irgendwo in Ger(wo)many“

23.04.  Themenabend: Unsichtbarkeit & Diskriminierung von Bi-/Pansexuellen

Vortrag von Melina Seiler & Diskussion

30.04.  Themenabend: Body Positivity

Vortrag von Julia Panzer & Diskussion

07.05.  Themenabend: Coming-out & Outing

offene Gesprächsrunde

14.05.  Themenabend: Zur Situation von Transfrauen

Vortrag von Laura Sophie Hecht & Diskussion

21.05.  Bastelabend: Workshop mit dem Fuck Yeah Sexshopkollektiv

DIY-Sextoys & BDSM-Gear aus Fahrradteilen

28.05.  Themenabend: Äh, flirten wir gerade..?

offene Gesprächsrunde

04.06.  Themenabend: Lesbisch Schwule Filmtage

Vortrag zum Festival von Aileen Pinkert (mit Kurzfilmen) & Diskussion

18.06.  Themenabend: Polyamorie & alternative Beziehungskonstrukte

offene Gesprächsrunde

25.06.  Ausgehabend: Queer durch St. Pauli

Stadtteiltour mit Christiane Stephan (anmeldepflichtig, Kosten: 8,- € p. P.)

02.07.  Filmabend: „The Duke of Burgundy“ (2014)

Fetisch, poetisch, lesbisch

09.07.  Semesterausklang: Wohnzimmerkonzert mit Fran Bouclée

Musik lauschen & Pläne schmieden fürs WiSe

 

Wir stellen einen Safe Space für queere Frauen* und treffen uns immer dienstagsabends ab 19.30 Uhr im Queer Referat der Uni Hamburg (ASTA-Trakt, Von-Melle-Park 5, Raum 0039).

Kontakt: queer@uni-hamburg.de, 040-45020437

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. queer (Beitrag Autor)

    Hallo Franzi, es soll heißen, dass dieser Abend für alle Frauen* offen ist, egal wie sie sich selber definieren mögen oder ob sie sich definieren so dass alle Frauen* herzlich wilkommen sind unabhängig von ihrer Sexualität.

Kommentare sind geschlossen.