Projekte in Hamburg

Das Queer-Referat ist natürlich nur eine von vielen Stellen, wo sich queere Menschen in Hamburg treffen, austauschen und vernetzen können:

Ein umfangreiches Beratungsangebot – Lesbenberatung, Trans*Beratung, Schwulenberatung –  diverse Jugendgruppen, Theatergruppen, Chöre usw. bietet das mhc  am Borgweg – HH Winterhude.

Angebote speziell für Lesben werden von Intervention e.V. angeboten.

Hein und Fiete betreiben einen Infoladen für schwule und bisexuelle Männer und informieren schwerpunktmäßig über AIDS-Übertragungswege und Safer Sex.

Transberatung Nord e.V. bietet akzeptierende, unabhängige und professionelle Beratung für Trans*menschen (Transgender, Transidente, Transsexuelle, Transvestiten, Crossdresser,…), queere und andere Menschen mit Fragen zu Geschlecht und Identität.

Mit der Aidshilfe Hamburg arbeiten wir seit Jahren für die Organsiation unserer WAT-Aktionen zusammen. In den Räumlichkeiten an der Langen Reihe könnt ihr euch Montags kostenlos auf HIV testen lassen. Des Weiteren biitet die AIDShilfe natürlich auch ein breites Veranstaltungs- und Beratungsangebot.

Umfangreiche Informationen zum Thema Intersexualität und eine Anlaufstelle für Betroffene findet sich bei den xy-Frauen.

Der Hamburger BDSM-Verein Schlagwerk wendet sich an BDSM-Interessierte aller Geschlechter und sexuellen Neigungen. Es veranstaltet Themenabende, den SM-Einsteigertreff SMalltalk und den SMunch im mhc. Zudem sind sie regelmäßig – in Kooperation mit der BDSM Jugend sowie der BVSM auf dem Hamburger CSD mit einem großen Infostand sowie einer Fußgruppe vertreten.

Ein besonders erwähnenswertes Projekt ist ANDERSRUMportrait, ein non-profit Kunstprojekt gegen Homophobie.

Der CSD und die Pride-Week wird von  Hamburg Pride organisiert.

Jedes Jahr findet in Hamburg – für die Cineast*innen unter euch – die LesBiSchwulen Filmtage/International Queer-Film-Festival statt. Großartige Filme, tolle Menschen, großartige Partys und natürlich faszinierende Filme aus jeder erdenklichen Sparte des Queeren Kinos: LSF- Hamburg

Es gibt einen Queeren Stadtrundgang durch Hamburg, den man jetzt auch als Hördatei herunterladen kann. (Noch mehr Infos dazu gibt es hier.)

 

Hier fehlt noch ein Link? Dann schreibt uns an queer(ätt)uni-hamburg.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.